13. Spieltag

Spielbericht SV „Elsava“ Rück-Schippach 1920 e.V.

13. Spieltag, Sonntag 05.11.2017, FC Kleinwallstadt - SV „Elsava“ Rück-Schippach

In der Partie des 13. Spieltags wollten wir es den Statistikern beweisen und zum ersten mal seit geraumer Zeit gegen den FC Kleinwallstadt gewinnen.

Wir begannen mit einem Blitzstart und konnten bereits nach drei Minuten durch Sebastian mit 0:1 in Führung gehen. Nach dem Treffer schafften wir es nicht das Heft in die Hand zu nehmen und die Führung gegen die Gastgeber auszuspielen. Der FCK kam mit der Zeit immer besser in die Partie und konnte in der 21. Spielminute eine gute Torchance zum Ausgleichstreffer nutzen. Nach dem Gegentreffer schüttelten wir uns kurz und kamen nur fünf Minuten später etwas glücklich zum erneuten Führungstreffer. Einen Eckball von Sebastian klatschte der Kleinwallstädter Keeper ins eigene Netz und wir freuten uns über die 1:2 Führung. Wiederum schafften wir es nicht Ruhe ins Spiel zu bekommen und der Partie unseren Stempel aufzudrücken. In der 29. Spielminute kam Markus im eigenen 16er zu spät und legte den Angreifer der Gastgeber, folgerichtig zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Beim fälligen Strafstoß hatte Mario zwar die richtige Ecke, aber der Ball war zu gut geschossen und so war das Match wieder ausgeglichen. Der FCK drückte uns in den letzten 15 Minuten des ersten Durchgangs zurück in die eigene Hälfte und wir konnten uns kaum noch befreien. Ehe der Schiedsrichter zum Pausentee einlud mussten wir noch einen weiteren Gegentreffer zum 3:2 hinnehmen.

In der zweiten Halbzeit konnten die Zuschauer sehen, dass unser Coach Michael scheinbar die richtigen Worte gefunden hatte. Unsere Elf kämpfte sich in die Partie und man konnte deutlich erkennen, dass die Mannschaft auf den Ausgleichstreffer drängte. Leider fehlte es in der Offensivbewegung oft am entscheidenden letzten Pass. Die Partie wurde insgesamt ruppiger und der Schiedsrichter musste mehrmals aufgrund von Foulspielen die Partie unterbrechen. Die zahlreichen Standardsituationen vor dem Tor der Gastgeber konnten wir nicht effektiv gestalten und verpassten es daher den Ausgleichstreffer zu erzielen. Je länger das Spiel dauerte desto offensiver agierte unsere Mannschaft und öffnete den Kleinwallstädtern in Kontersituationen die Räume. Kurz vor Spielende nutzte der FCK eine solche Situation aus und netzte zum entscheidenden 4:2 ein.

Schlussendlich ein verdienter Sieg für den Gastgeber, da wir in der ersten Halbzeit weder spielerisch noch kämpferisch eine gute Leistung präsentierten und im zweiten Durchgang die großen Torchancen fehlten.

Tore: S. Wiesner, Eigentor

 

Copyright

Copyright © 2020 SV Elsava. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.